Porträt

Abteilung Psychische Gesundheit HJB SA

Über uns
Willkommen beim Abteilung Psychische Gesundheit  HJB SA

Das Abteilung Psychische Gesundheit  HJB SA ist ein medizinisches Kompetenzzentrum mit dem Schwerpunkt psychische Gesundheit. Unsere Pflege- und Betreuungsteams setzen sich für eine optimale Begleitung und Behandlung der Patientinnen und Patienten in der Kinder- und Jugendpsychiatrie, der Erwachsenenpsychiatrie, der Alterspsychiatrie und der Psychiatrie bei Abhängigkeitserkrankungen ein.

Mehr…

Leitungsgremien

Verwaltungsrat

Der Verwaltungsrat ist unser strategisches Organ; er nimmt Kontrollpflichten wahr und stellt sicher, dass unsere Institution insgesamt reibungslos funktioniert. Mitglieder des Verwaltungsrats:

Anthony Picard, Präsident des Verwaltungsrates
RA Etienne Junod, Vizepräsident
Dr. Joëlle Michel, Mitglied des Verwaltungsrats
Prof. Marie-Denise Schaller, Mitglied des Verwaltungsrats
Fabien Mérillat, Mitglied des Verwaltungsrats
Dr. Isabelle Gothuey-Gisin, Mitglied des Verwaltungsrats
Patrick Linder, Mitglied des Verwaltungsrats

Geschäftsleitung

Die Direktion fällt Entscheidungen und nimmt das Management der Hopital du Jura bernois wahr. Sie sorgt für die gute Führung der Institution und die Umsetzung strategischer Projekte. Im Rahmen der allgemeinen, durch den Verwaltungsrat festgelegten Strategie stellen die Mitglieder der Direktion die effektive Führung der Institution sicher.

Mitglieder der Geschäftsleitung:

Direktor: Dominique Sartori
Ärztlicher Direktor: Prof. Patrice Guex

Mitglieder der erweiterten Geschäftsleitung:

Leiterin Qualitätsmanagement: Margarita Cortés
Leiterin Kommunikation : Pascale Stehlin

Oberes Kader:

Ambulatorium und teilstationäre Dienste Psychische Gesundheit Abteilung :

Dr. Jean-Christian Muziek-Frankhauser, Chefarzt Ambulatorium
Raphaël Pellaton, Stationsleiter Ambulatorium

Stationäre Dienste

Dr. Daniel Diaz Rodriguez, Chefarzt stationäre Dienste
Olivier Schnoebelen, Stationsleiter stationäre Dienste

Liaison- und Koordinationsdienste

Prof. Patrice Guex, Chefarzt ad interim
Etienne Halapi, Stationsleiter – Stv. Direktor Pflege

Mission und Werte

Unsere Mission

Das Abteilung Psychische Gesundheit  Hôpital du Jura bernois ist ein Kompetenzzentrum für ambulante Dienste im Bereich psychische Gesundheit mit dem Hauptziel, die Patientinnen und Patienten in ihr soziales, familiäres und berufliches Umfeld zu reintegrieren.

Das Abteilung Psychische Gesundheit  betreibt innovative Behandlungen und Pflege; es zählt zu den anerkannten Institutionen des Gesundheitswesens. In diesem Kontext führt das RSM ein klinisches Forschungsprogramm.

Das Abteilung Psychische Gesundheit  ist in in- und ausländische Gesundheitsnetzwerke eingebunden.

Das Abteilung Psychische Gesundheit  arbeitet wirtschaftlich und gewinnorientiert, um seine klinische und intellektuelle Unabhängigkeit zu wahren.

Unsere Vision

Wir wollen der Bevölkerung ein umfassendes Gesundheitsnetzwerk zur Verfügung stellen, um eine optimale Betreuung und Integration der Betroffenen in die Gesellschaft zu gewährleisten.

Mit unserem multidisziplinären Ansatz wollen wir alle Betroffenen motivieren, ihr Leben aktiv zu gestalten, die eigenen Kompetenzen zu nutzen, Eigenverantwortung zu übernehmen und ihre Beziehung zur Mitwelt neu zu definieren.

Unsere Werte

  • Unsere Patientinnen und Patienten stehen im Mittelpunkt sämtlicher Tätigkeiten des Abteilung Psychische Gesundheit .
  • Unsere Behandlungen und unsere Pflege beruhen auf anerkannten wissenschaftlichen Grundlagen, die wir in eine standardisierte klinische Praxis (Guidelines) umsetzen und laufend an die Entwicklungen der Wissenschaft anpassen.
  • Das Abteilung Psychische Gesundheit  beteiligt sich an der Forschung auf dem Gebiet psychiatrischer Behandlungen; es hält die anerkannten ethischen Vorgaben und Standesregeln ein.
  • Die Qualität unserer Arbeit wird laufend überprüft und bewertet. Diese Qualitätskontrollen dienen auch zur Verbesserung der Aus- und Weiterbildung und der Work-Life-Balance unserer Mitarbeitenden.
  • Die Leitung des Netzwerks bemüht sich, den Verwaltungsaufwand nachhaltig zu reduzieren.
  • Die Leitung und der Verwaltungsrat sind verpflichtet, das Gleichgewicht zwischen der medizinischen Ethik und der Wirtschaftlichkeit unserer Arbeit zu wahren.

Ziele

  • Menschen mit psychischen Problemen bieten wir angemessene Behandlungen und Pflege sowie eine breite Palette an Aktivitäten und Dienstleistungen, die ihren Bedürfnissen entsprechen.
  • Wir fördern die Autonomie der Betroffenen, bringen ihre Fähigkeiten zur Entfaltung, respektieren ihre Eigenarten und anerkennen ihre Individualität.
  • Menschen mit psychischen Problemen schützen wir vor jeglichem Angriff auf ihre physische, psychische, moralische oder spirituelle Integrität.
  • Unseren Mitarbeitenden bieten wir Arbeitsbedingungen, die ihre berufliche Entwicklung und Entfaltung fördern.
  • Mit unseren Zulieferern, den Behörden sowie unseren Sozial- und Wirtschaftspartnern pflegen wir enge Beziehungen.
  • Wir tragen zur Entwicklung des sozialen und wirtschaftlichen Netzes in unserer Region bei.